Vanilleschote: Erfahren Sie alles über seine Aufbewahrung | Vanissa

Lieferung in der Europäischen Union 3,99€ - Kostenlos bei Bestellungen über 69€.

Vanilleschote: Erfahren Sie alles über seine Aufbewahrung

Wie bewahre ich meine Vanilleschoten auf?

 

Das ist eine Frage, die uns so oft gestellt wurde, dass wir uns entschieden haben diesem Thema eine eigene Rubrik zu widmen. In 5 Minuten erfahren Sie wirklich alles darüber wie sie Vanille aufbewahren können um alle ihre Eigenschaften zu erhalten!

Die erste Sache, die Sie wissen müssen, ist, dass die Vanille anspruchsvoll ist… sie mag weder Hitze, noch Feuchtigkeit, noch Licht, noch Luft! Aber keine Panik, sie ist einfacher aufzubewahren als Sie denken.

Vanille de Madagascar

Lesen Sie aufmerksam die Expertenratschläge durch!

 

Das Glasrohr

Das ist die Option Nummer 1, weil die Rohre sich perfekt der Größe der Vanilleschoten anpassen. Sie können gerne mehrere Vanilleschoten in dasselbe Rohr legen, indem Sie sie so eng wie möglich zusammenlegen. Das vermindert nämlich die Luftmenge, die mit Ihrer Vanille in Berührung kommt. Für den Deckel, bevorzugen Sie Aluminium oder Plastik. Vermeiden Sie wenn möglich einen Korken, der eventuell verschimmeln kann. Da es nicht immer einfach ist die perfekten Rohre für die Aufbewahrung im Handel zu finden, haben wir bestimmte Angebote für Sie, bei denen die Schoten direkt in schönen Glasrohren versandt werden (5 Schoten pro Rohr). Falls Sie das interessiert, klicken Sie hier: Vanilleschoten im Rohr

 

Vanille en gousses

Das Weckglas

Falls Sie kein Rohr haben, können Sie auch ein Weckglas benutzen. Aber Achtung, nehmen Sie kein großes Weckglas mit einem Fassungsvermögen von 2L! Dieses enthält viel zu viel Luft, was die Vanille sehr schnell austrocknen lässt. Bevorzugen Sie eher kleine Weckgläser wie Spargelgläser, die normalerweise hoch genug sind, und nicht zu breit!

vanille

Die Metallschachtel

Eine schmale Metallschachtel, lang und flach, ist ebenfalls eine exzellente Alternative um Vanilleschoten aufzubewahren. Aber auch da, sollte man die Luftmenge so weit wie möglich begrenzen und darauf achten, dass die Schachtel hermetisch ist.

Vakuumverpackt

Ihre Schoten werden vakuumverpackt geliefert (außer Sie haben sich für ein Angebot mit unserem Glasrohr entschieden). Eine vakuumverpackte Vanille behält alle Ihre Geschmacksqualitäten. Falls Sie sie nicht sofort benutzen, sollten Sie sie vakuumverpackt lassen.

 

Sollte man seine Vanille in Vanillezucker aufbewahren?

Eine gute Idee! Allerdings hat der Zucker eine aufsaugende Kraft, was Ihre Vanille austrocknet. Sicher, der Zucker wird lecker schmecken, aber Ihre Schoten werden schwerer aufzuspalten sein, sobald Sie sie verwenden möchten. Wir empfehlen daher diese Technik um Ihre benutzten Schoten zu recyclen! In kleine Stücke geschnitten und in eine Zuckerdose gesteckt, bewirken Ihre verbrauchten Schoten noch wahre Wunder. Keine Verschwendung!

 

sucre vanillé

 

Sollte man seine Vanille in Rum aufbewahren?

Das ist eine Technik, die sehr verbreitet in der Region des Indischen Ozeans ist. Durch die Saugfähigkeit ermöglicht es der Vanille feucht, weich und zart zu bleiben. Allerdings verändert der Rum das Vanillearoma, was nicht jedem schmeckt. Seine Schoten in einem Rohr oder in einem hermetischen leeren Weckglas aufzubewahren reicht völlig aus. Falls Sie aber gerne Rum mögen, sollten Sie auf alle Fälle ein schmackhaftes Rumgetränk zubereiten.

rhum arrangé

Sollte man seine Vanille im Kühlschrank aufbewahren?

Dies ist ebenfalls eine Technik, die nicht unbedingt schädlich ist, aber auch nicht wirklich notwendig. Sie stoppt die Entfaltung der Aromen, verhärtet die Schoten und presst ihr Fett nach außen, so dass sich kleine weiße Flecken bilden. Ihre Vanille ist daher genauso gut aufgehoben in einem kühlen Vorratsschrank.

 

Kann man seine Vanille einfrieren?

Das ist auf alle Fälle möglich! Das ist nicht die Lösung, die wir Ihnen bevorzugt vorschlagen, da auch hier die Entfaltung der Aromen gestoppt wird und die Vanille ein wenig an Qualität verliert aufgrund des hohen Temperaturunterschiedes. Aber wenn Sie nicht in der Lage sind eine der anderen oben vorgeschlagenen Maßnahmen anzuwenden, bleibt das Einfrieren eine sehr gute Option und ist ideal für die Vorratshaltung, weil man nur die benötigte Menge auftaut.

 

Die Techniken, die es zu vermeiden gilt:

Die Aufbewahrung in Alupapier, in einem Küchentuch, in einem Plastiktütchen oder in einer Frischhaltefolie… diese Methoden trocknen zum einen die Vanille aus und fördern Schimmelbildung.

Vermeiden Sie ebenfalls Ihre Vanille mit anderen Gewürzen im gleichen Gefäß aufzubewahren, weil die Aromen sich untereinander vermischen.

Und zu guter Letzt, vermeiden Sie die Schoten einzeln aufzubewahren. Wie wir es oben schon erwähnt haben, lieben es die Vanilleschoten eng aneinander gereiht zu sein. Die Pinguine tun dies um Ihre Körperwärme zu erhalten, die Vanille braucht dies um ihre Feuchtigkeit zu bewahren.

 

Wie lange hält sich Vanille?

Falls Sie unsere obigen Ratschläge befolgen, wird die Vanille Ihnen ausgehen, bevor sie die ersten Anzeichen von Alterung aufweist! Um ganz klar zu sein: Vanille kann nicht schlecht werden. Sie kann aber über die Monate an Feuchtigkeit verlieren, was ihr normaler Alterungsprozess ist! Allerdings ist eine weiche Vanille angenehmer zum verarbeiten… falls sie die obigen Techniken benutzen, stellt eine Aufbewahrung von 12 bis 18 Monaten kein Problem dar!

Nun wissen Sie alles über die Aufbewahrung von Vanille! Falls Sie noch eine Frage haben, kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns Sie aufklären zu dürfen.

Vanissa
Deutsch de